Wolkentor ZEN-Tempel
Buddhistische Meditation in Halle (Saale)

Zen-Tempel

Im Wolkentor-Tempel wird seit mehr als fünfzehn Jahren ein ZEN des „Herzens und der Stille” ausgeübt. Der Ort bietet im Rahmen einer kurzen Auszeit, mehrtägigen Seminaren oder langfristigen Schulungen, Raum für innere Ausrichtung und Einkehr, welche neue Impulse, Klarheit und ganzheitliche Perspektiven „im Großen wie im Kleinen“ freisetzen kann.

Mittlerweile hat sich über mehrere Jahre, aufgrund der steigenden Nachfrage, das Angebot auf regionale Öffentlichkeitsarbeit erweitert. Mehrmals im Jahr buchen Firmen oder Vereine interne Seminartage rund um das Thema "Stressbewältigung, Burn-out-Präverntion und Führungskräfte-Training. 

Besonders haben sich Exkursionen von Schulklassen etabliert, die sich im Rahmen des Ethik und Religionsunterricht über Buddhismus und ZEN  informieren.

Aus einem ehemaligen Industriegelände wurde in zehn Jahren ein speziell für die ZEN-Praxis zugeschnittener, kraftvoller Ort geschaffen. Das Herzstück bildet neben Apartments und Gemeinschaftsräumen ein großer „Raum der Stille” (Zendo) im einzigartigen Stil. Im Zuge der weitreichenden Sanierungsarbeiten der gesamten Räume entstand ein Außengelände mit einem ZEN-Garten und überdachten Terassen.

Das Wolkentor befindet sich am nördlichen Stadtrand von Halle. Mittlerweile kommen auch Menschen aus allen Regionen des Landes zu mehrtägigen Seminaren. Die Lage in Mitteldeutschland und die sehr gute Verkehrsanbindung erleichtern dabei die Anreise.