*Kloster auf Zeit*
Meditation in Mitteldeutschland

Kloster auf Zeit ist für Alle gedacht, die schon mindestens  an einem -Sesshin- teilgenommen haben.

Mindestaufenthalt: 2 Tage

"Frühlings- Ango" *  vom 15.03. bis 15.06.

"Herbst- Ango" *       vom 15.09. bis 15.12.

Als Ango* wird eine intensive Praxis-Periode bezeichnet. Ursprünglich war ein Ango eine Zusammenkunft von pilgernden buddhistischen Mönchen, die sich  für intensive Meditation von 90-100 Tage in ein Kloster zusammen fanden.

In jedem Ango werden im Wolkentor mehrere >Klostersesshin abgehalten. Außerhalb dieser Sesshin gilt der unten stehende tägliche Tagesplan.

Tagesplan (außerhalb eines Sesshin, Mo.-Fr.)

04.30 Wecken
05.00- 06.30 Uhr Zazen
06.45 Uhr Aufräumen, Vorbereitungen  Frühstück 
08.00- 09.00 Uhr Zazen (Dokusan auf Nachfrage)
09.15  Samu (Arbeiten) & Vorbereitung Mittagessen
12.30 Uhr Mittagessen 
14.00- 15.30 Uhr Samu 
16.00- 16.45 Uhr Zazen
18.00 Uhr Abendessen & Pause
19.30- 21.30 Uhr Zazen (Dokusan auf Nachfrage)

(samstags nur Zazen: 07.00.-9.00 Uhr, sonntags freie Zeiteinteilung, kein reguläres Programm)

Check-in am Anreisetag zwischen 16.00- 17.30 Uhr

Check-out am Abreisetag:                         09.30 Uhr


DANA Spendenbasis (buddhistisch: „DANA“)

Um die ZEN-Praxis im Wolkentor für Alle, unabhängig von finanziellen Möglichkeiten zugänglich zu machen, werden keine Honorare für die Lehrer, keine Miete/Raumkosten für die Gemeinschaftsräume (Heizung, Sanitär u.s.w.) und keine Verpflegungskosten berechnet. Stattdessen bitten wir einen selbst gewählten Betrag zu entrichten.

Übernachtungen im eigenen Schlafsack (auf Futons und Tatami), Einzel,- Mehrbettzimmer oder Apartments sind unter -Apartments- buchbar. 

Oben rechts-Spendenbutton kann eine regelmäßige oder einmalige Spende getätigt werden.