*Kloster auf Zeit*
Meditation in Mitteldeutschland

Kloster auf Zeit ist für Alle gedacht, die schon mindestens  an einem -Sesshin- teilgenommen haben.

Mindestaufenthalt: 7 Tage

"Frühlings- Ango" *  vom 15.03. bis 15.06.

"Herbst- Ango" *       vom 15.09. bis 15.12.

Als Ango* wird eine intensive Praxis-Periode bezeichnet. Ursprünglich war ein Ango eine Zusammenkunft von pilgernden buddhistischen Mönchen, die sich  für intensive Meditation von 90-100 Tage in ein Kloster zusammen fanden.

In jedem Ango werden im Wolkentor je drei sogenannte >Klostersesshin< von 5 -7 Tagen abgehalten. Außerhalb dieser Sesshin gilt der unten stehende tägliche Tagesplan.

Tagesplan (außerhalb eines Sesshin)

04.30 Wecken
05.00- 06.30 Uhr Zazen
06.45 Uhr Aufräumen, Vorbereitungen  Frühstück 
08.00- 09.00 Uhr Zazen (Dokusan auf Nachfrage)
09.15  Samu (Arbeiten) & Vorbereitung Mittagessen
12.30 Uhr Mittagessen 
13.30- 16.30 Uhr Samu 
17.30 Uhr Vorbereitung Abendessen
18.00 Uhr Abendessen & Pause
19.30- 21.30 Uhr Zazen (Dokusan auf Nachfrage)

(sonntags freie Zeiteinteilung, kein reguläres Programm)

Check-in am Anreisetag zwischen 16.00- 17.30 Uhr

Check-out am Abreisetag:                         09.30 Uhr


DANA Spendenbasis (buddhistisch: „DANA“)

Um die ZEN-Praxis im Wolkentor für Alle, unabhängig von finanziellen Möglichkeiten zugänglich zu machen, werden keine Honorare für die Lehrer, keine Miete/Raumkosten für die Gemeinschaftsräume (Heizung, Sanitär u.s.w.) und keine Verpflegungskosten berechnet. Stattdessen bitten wir einen selbst gewählten Betrag zu entrichten.

Übernachtungen im eigenen Schlafsack (auf Futons und Tatami) sind ab einem Aufenthalt von 4 Wochen kostenlos, Einzel,- Mehrbettzimmer oder Apartments sind unter -Apartments- buchbar. 

Hier oder direkt vor Ort in die Spendenbox kann eine regelmäßige oder einmalige Spende getätigt werden.